Israelische Armee hält Übung im orthodoxen Viertel ab

18.07.2012                      28.Tammus. 5772

Jerusalem:

Israelische Armee hält Übung im orthodoxen Viertel ab

Die Einwohner des orthodoxen Stadtviertels Mea Schearim in Jerusalem waren ganz erstaunt als plötzlich eine Horde Soldaten in voller Ausrüstung ihre Straßen stürmten. Bald darauf beruhigte der Kommandant der Übung die Einwohner und erklärte, dass es sich nur um eine militärische Übung handele.

An der Aktion nahm die Eliteeinheit Duvdevan teil, sowie andere Einheiten, die im Straßenkampf eingesetzt werden sollen. Das streng orthodoxe Stadtviertel Mea Schearim wurde für die Übung ausgewählt, weil es Ähnlichkeit mit Qasbah-Vierteln in den arabischen Gebieten hat, die die Terroristen wie ihre Handfläche kennen….