Jalla! Tor!

30.06.2011                      28.Siwan, 5771                      Jom Kippur Katan

Glosse:

Jalla! Tor!

In Israel hat Frauenfußball einen wahrlich schweren Stand. Doch in einem kleinen Kiosk in Tel Aviv gibt es einen Fan, der die Spiele mitverfolgt – Gäste sind jederzeit willkommen.

Eigentlich will ich nur kurz Zigaretten holen, in meinem Stammkiosk, Ecke Dizengoff, Ibn Gabirol, an einer der meist befahrenen Kreuzungen von Tel Aviv. Den Mann in Trainingshose und T-Shirt hinter dem Verkaufstresen kenne ich jedoch nicht. Er aber schaut mich prüfend an: Wo kommst du her? "Deutschland". Aus Deutschland zu kommen bedeutet in diesen Wochen in Israel, Repräsentant des Frauenfußballs zu sein. Zumindest hier, an diesem Kiosk. Gleich spielt Schweden gegen Kolumbien, sagt der Mann, schaltet um auf Eurosport, bietet mir den einzigen Stuhl hinter dem Tresen an und fragt, was ich trinken will. Dann stellt er sich als Morris vor. Er weiß alles über Fußball, auch über Frauenfußball: 3:0 ist sein Tipp. Er ist sich seiner Sache sicher….