Jassir Arafat könnte vergiftet worden sein

05.07.2012                      15.Tammus. 5772

Tod durch Polonium:

Jassir Arafat könnte vergiftet worden sein

Fast acht Jahre nach seinem Tod haben der Sender „Al Dschazira“ und Arafats Witwe Suha neue Untersuchungsergebnisse vorgelegt. Kleidungsstücke des verstorbenen Palästinenserführers weisen erhöhte radioaktive Werte auf. Nun soll seine Leiche exhumiert werden.

In Ramallah sind Mausoleum und Gedenkmuseum fast fertig gebaut. Aber Jassir Arafat findet in seinem Marmorsarkophag selbst fast acht Jahre nach seinem Tod immer noch keine Ruhe. Der arabische Sender „Al Dschazira“ will nun mit der Hilfe Schweizer Fachleute herausgefunden haben, dass der PLO-Chef mit Polonium-210 vergiftet worden ist. Mit der radioaktiven Substanz wurde nach Ansicht der britischen Polizei in London im Jahr 2006 auch der ehemalige russische Agent Aleksandr Litwinenko getötet….