„Jesus ist in Palästina geboren“

14.06.2012                      24.Siwan. 5772

Weltkulturerbe?:

„Jesus ist in Palästina geboren“

Israel versucht verzweifelt, mit diplomatischen Bemühungen die palästinensische Autonomiebehörde davon abzuhalten, die Geburtskirche Jesu in Bethlehem als Weltkulturerbe Palästinas anzuerkennen. Noch im Laufe des Monats wird das UNO-Komitee für Welkulturerbe in Russland zusammentreffen und den Geburtsort Jesu debattieren. Die palästinensischen Bemühungen, die Geburtsstätte Jesu im Land Palästina festzunageln, wurde infolge der jüngsten Beschlüsse der UNESCO möglich, die die palästinensische Autonomie als fiktiven Palästinenserstaat anerkennt….