Jom Kippur 2: Das jährlich wiederkehrende himmlische Gericht

07.10.2011                      09.Tischrei. 5772                      Erew Jom Kippur

Judentum:

Jom Kippur 2: Das jährlich wiederkehrende himmlische Gericht

Das himmlische Gericht

Die zusammenhängenden Feste, Neujahr und Versöhnungstag, stellen das jährlich wiederkehrende himmlische Gericht dar. Am Neujahrstag wird das Urteil für das kommende Jahr über jeden einzelnen geschrieben und am Versöhnungstag, am letzten der zehn Bußtage, besiegelt. 
Während dieser zehntägigen Zeitspanne geht es nicht um historische Erinnerungen, sondern allein um unser Jetzt und Hier, um die Frage nach der Ausrichtung des eigenen Lebens. Zehn Tage lang stehen wir vor Gott, in Selbstüberprüfung, im Versuch, uns trotz der Schwerkraft in uns zu erheben. Wir stehen vor dem Heiligen und haben Anteil an Seiner Zeit, die Er uns gab, um vor Ihm zu bestehen.
An keinem Tag stehen wir in unserem Schauen so nah vor Gott wie an Jom Kipur, dem Tag des Sühnens….