Kaum beachtet

01.06.2012                      11.Siwan. 5772

Gauck in Nahost:

Kaum beachtet

In Deutschland wird die Reise des Bundespräsidenten durch Israel und die Palästinensergebiete genau verfolgt. Vor Ort hält sich die Aufmerksamkeit in Grenzen.

Mit den 91 „Märtyrern“ konnte es Joachim Gauck nicht aufnehmen. Kaum hatte der deutsche Bundespräsident am Donnerstag in Ramallah den Amtssitz des palästinensischen Präsidenten verlassen, sollte dort eine Trauerfeier für Palästinenser beginnen, die in Israel bei Anschlägen und anderen bewaffneten Aktionen ums Leben gekommen waren. Die israelische Regierung hatte in einer Geste des guten Willens der Autonomiebehörde ihre sterblichen Überreste überlassen….