Kerry: Abkommen mit Iran kein Risiko für Israel

19.11.2013                      16.Kislew.5774

Amerikas Aussenminister:

Kerry: Abkommen mit Iran kein Risiko für Israel

Die Genfer Atomgespräche mit Iran empören Israel. Amerikas Außenminister Kerry versucht, Jerusalem zu beruhigen: Die Verhandlungen würden für die Israelis keine zusätzlichen Risiken bedeuten.

Vor der Fortsetzung der Atomgespräche mit dem Iran sucht der amerikanische Außenminister John Kerry, Israel zu beruhigen. Die Gespräche in Genf würden für „Israel keinerlei zusätzliche Risiken“ bedeuten, sagte Kerry am Montag (Ortszeit) in Washington. Zugleich sagte Kerry zu, die Sorgen Israels zu respektieren. Jetzt komme es darauf an, mit Teheran einen „nachprüfbaren, sicheren, absolut zuverlässigen Prozess“ einzuleiten, der garantiere, dass Iran keine Atomwaffen erlangt. Der russische Präsident Wladimir Putin sieht den Gesprächen am Mittwoch optimistisch entgegen….