Kinder wollen Soldaten zu Gewalt provozieren

07.11.2012                      22.Cheschwan. 5773

Sicherheit:

Kinder wollen Soldaten zu Gewalt provozieren

Wütend steht eine Gruppe palästinensischer Kinder vor israelischen Soldaten. Sie beschimpfen die Israelis, verfluchen sie, erheben ihre Fäuste gegen sie. All das tun sie im Beisein zahlreicher Pressevertreter und erwachsener Palästinenser. Dabei haben die Kinder ein Ziel: Die Soldaten zu einer gewalttätigen Aktion zu provozieren – um später der Welt zu zeigen, wie brutal die israelische Armee gegen wehrlose Kinder vorgehe.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Freitag während einer palästinensischen Protestveranstaltung in der Ortschaft Nabi Salih im Westjordanland. Er wurde auf Video aufgezeichnet. Die Ortschaft bei Ramallah ist ein Brennpunkt der Auseinandersetzungen zwischen Israelis aus der nahegelegenen Siedlung Halamisch und Palästinensern. Jeden Freitag wird ein Brunnen bei Nabi Salih Schauplatz von gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und arabischen Bewohnern der Gegend….