Komplizierte Auswirkungen eines Staatsbesuchs

24.10.2012                      08.Cheschwan. 5773

Legitimierung der Hamas-Regierung:

Komplizierte Auswirkungen eines Staatsbesuchs

Qatars Emir Hamad bin Thani ist das erste Staatsoberhaupt, das den seit 2007 infolge eines Putsches allein von der islamistischen Organisation Hamas kontrollierten Gazastreifen besucht. Der Emir wurde mit „königlichen Ehren“ empfangen, wie Medien aus Gaza berichteten. Er brachte einen Scheck über 400 Millionen Dollar mit und weihte Projekte zum Wiederaufbau des Gazastreifens ein.

Das kleine Scheichtum am persischen Golf hat auf die Vorgänge in der gesamten arabischen Welt einen überproportionalen Einfluss dank seines per Satellit übertragenen Fernsehsenders Al Dschesira. Der hauseigene Sender des Emirs begleitete jeden Schritt al Thanis im Gazastreifen, während der saudische Konkurrenzsender, El Arabia, den Besuch mit keinem Wort erwähnte….