«Iran könnte die Bombe in 4-6 Monaten haben»

05.02.2013                      25.Schwat. 5773

Amos Yadlin:

«Iran könnte die Bombe in 4-6 Monaten haben»

Für den Chef des israelischen Instituts für nationale Sicherheitsstudien ist ein sich hinziehender syrischer Bürgerkrieg von Vorteil für Israel.

Heute liege die «Durchbruch-Kapazität», also die Zeit zwischen dem Entscheid Teherans, eine Atombombe zu bauen und dem Moment, in dem Iran diese Waffe effektiv besitzen würde, zwischen vier bis sechs Monaten. Das enthüllte am Montag Generalmajor d.R. Amos Yadlin, Direktor des israelischen Instituts für nationale Sicherheitsstudien (INSS) und ehemaliger militärischer Abwehrchef, anlässlich der Publikation der «Strategischen Übersicht für Israel 2012-2013» an der Tel Aviv Universität. Die Vorbereitungsarbeiten für den Bau der Bombe habe Iran schon seit Jahren beendet. Ein diplomatisches Abkommen zwischen den westlichen Mächten und Teheran könnte die genannte Zeitperiode um bis zu zwei Jahren verzögern….