Luft nach oben bei israelischem Nachrichtensender

24.07.2013                      17.Aw.5773

Meinung:

Luft nach oben bei israelischem Nachrichtensender

Seit der vergangenen Woche sendet der internationale Nachrichtenkanal „i24News“ in drei Sprachen aus Tel Aviv. In Deutschland ist er über das Internet empfangbar. Ein Blick ins Programm zeigt: Da ist noch Luft nach oben.

Das 24-stündige Programm wird in englischer, arabischer und französischer Sprache produziert und über verschiedene Kabelanbieter sowie das Internet ausgestrahlt. 150 Mitarbeiter jüdischen, christlichen und muslimischen Glaubens haben hierzu neue Studios im Hafen von Jaffa nahe Tel Aviv bezogen. 20 Auslandskorrespondenten werden ebenfalls beschäftigt. Der Sender ging mit gut zwei Wochen Verspätung On Air und wird hauptsächlich von dem französisch-israelischen Unternehmer Patrick Drahi finanziert. Er ist auch Chef des israelischen Telekommunikationskonzerns HOT….

(admin: Der Sender ist auf Hotbird 13° Ost auf  11471 V MHZ, SR 27500, FEC 5/6 in englisch oder auf Astra 19,2° Ost auf 11068 V MHZ, SR 22000, FEC 5/6 in französisch zu erreichen)