Mehr als 20 Raketen in einer Nacht: Ist das Sicherheit?

26.08.2011                      26.Aw-Elul, 5771

Raketenangriffe:

Mehr als 20 Raketen in einer Nacht: Ist das Sicherheit?

Palästinensische Terroristen aus dem Gaza-Streifen haben heute Nacht erneut über 20 Raketen auf israelisches Gebiet abgefeuert. Die Raketen detonierten im Bezirk Otef Aza, in Ashkelon, in Ofakim und in Beer Sheva. In Ashkelon wurde ein Säugling von Raketensplittern verletzt, als eine Rakete in ein Wohnviertel einschlug.

Die Israelischen Verteidigungsstreitkräfte (ZAHAL) haben daraufhin im nördlichen und südlichen Gaza-Streifen Ziele angegriffen, die als Basis für terroristische Aktivitäten dienen. Unter anderem wurden dabei ein Munitions- und Waffenlager sowie ein Tunnel und eine Waffenfabrik getroffen. Die Tunnel dienen dazu, Terroristen nach Israel einzuschmuggeln und Terrorakte gegen israelische Zivilisten und Soldaten durchzuführen. Die Luftwaffe griff außerdem eine Gruppe von Terroristen an, die gerade weitere Raketen auf israelisches Gebiet abfeuern wollten.
Nach einer Mitteilung der Israelischen Verteidigungsstreitkräfte, 25.08.11, übersetzt f.d. Newsletter der israelischen Botschaft…