Milliarden-Geschäft zwischen Israel und Italien

21.07.2012                      02.Aw. 5772                      Matot-Massei

Verteidigung:

Milliarden-Geschäft zwischen Israel und Italien

Israel hat für 850 Millionen Dollar 30 neue Düsenjets bei der italienischen Firma „Finmeccanica“ gekauft. Die Flugzeuge dienen insbesondere der Ausbildung von Piloten.

Bereits im Februar 2012 hatte das israelische Verteidigungsministerium den Kauf dieser Flugzeuge angekündigt, berichtet die Tageszeitung „Jerusalem Post“. Im Gegenzug hatte sich Italien verpflichtet, für eine Milliarde Dollar Militärplattformen von israelischen Rüstungsunternehmen zu erstehen, einschließlich der Satelliten sowie der Warn- und Kontrollsysteme der Firma „Airborne“. Die Lieferung des ersten Flugzeuges ist voraussichtlich im Juni 2015 zu erwarten. Dieses Flugzeug wird die amerikanischen „A-4 Skyhawks“, in Israel als „Ajit“ bekannt, ersetzen….