Mozart klingt wie ein arabisches Liebeslied

05.05.2011                      01.Ijar, 5771                      Rosch Hodesch 2; Tag 16 des Omer

Barenboim in Gaza:

Mozart klingt wie ein arabisches Liebeslied

Mehrere Male war dieses gewagte Projekt bereits gescheitert. Auch jetzt hing sein Gelingen bis zuletzt am seidenen Faden: Daniel Barenboim gibt mit europäischen Musikern ein Konzert in Gaza-Stadt.

Dschawdat al Khoudary tut, was er sich in den Kopf gesetzt hat. Lange bevor sich die palästinensische Führung daranmachte, einen palästinensischen Staat auszurufen, errichtete der Bauunternehmer aus Gaza-Stadt schon das Nationalmuseum; wenigstens für den Grundstock der archäologischen Sammlung: „Besser ein kleines Museum als gar keines“, sagte er sich, und so entstand am Rand des Schati-Flüchtlingslagers das Kulturzentrum „Al Mahdaf“, zu dem auch ein Hotel und Restaurant gehören – als eine Art trotziges Bekenntnis zu Kultur und Geschichte seiner Heimatstadt Gaza, die mehrere Jahrtausende älter ist als die Herrschaft der Islamisten der Hamas….