Mursi relativiert seine Äußerungen

18.01.2013                      07.Schwat. 5773

Ägypten:

Mursi relativiert seine Äußerungen

Zwischen der Kritik am Staat Israel und der Beleidigung von Juden gebe es einen Unterschied. Dies betonte der ägyptische Präsident Mohammed Mursi im Gespräch mit dem amerikanischen Senator John McCain.

McCain war am Mittwoch zu Gast im ägyptischen Präsidentenpalast. Ägypten sieht in den USA einen Partner, um die Wirtschaft zu stärken, die USA hingegen wollen die Beziehungen zu der Regierung aufrechterhalten, die Friedensverträge mit Israel hat. Für Missmut zwischen den Regierungen hatten jedoch jüngst die Äußerungen Mursis gesorgt, die er in verschiedenen Fernsehinterviews im Jahr 2010 von sich gegeben hatte. Darin hatte er Israel aufs Heftigste kritisiert und die Juden beleidigt….