Mursis neue Außenpolitik

24.09.2012                      08.Tischrei. 5773

Das neue Ägypten:

Mursis neue Außenpolitik

Mit neuem Gesicht meldet das Land der Pharaonen einen uralten Vormachtanspruch im Orient an. Ägyptens islamistischer Präsident Mohammed Mursi beansprucht im Wirbel des Arabischen Frühlings eine zumindest regionale Führungsrolle. Immerhin ist Ägypten das bevölkerungsreichste arabische Land.

Nach einem Kurzbesuch in der saudischen Hauptstadt Riad und der Teilnahme Mitte Juli auf dem Gipfel der Afrikanischen Union in Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba war Ende August die China-Reise Mursis erster außenpolitischer Auftritt mit deutlicher Signalwirkung….