Nahost-Konflikt ist für Obama nur noch Randthema

19.05.2011                      15.Ijar, 5771                      Tag 30 des Omer

Präsidenten-Rede:

Nahost-Konflikt ist für Obama nur noch Randthema

US-Präsident Obama wird in einer Grundsatzrede den Tod Bin Ladens und den "arabischen Frühling" kommentieren. Den Nahost-Konflikt will er nur "streifen".

Betont freundlich war der Umgangston im Weißen Haus. König Abdullah II. von Jordanien bedankte sich überschwänglich beim US-Präsidenten für dessen Bemühen um einen israelisch-palästinensischen Frieden, der „Kernfrage des Nahen Ostens“.
Barack Obama wiederum, Gastgeber bei der Begegnung im Weißen Haus, zeigte sich voll des Lobes für Seine Majestät. Es sei „wichtiger denn je“, dass Israelis und Palästinenser zurück an den Verhandlungstisch fänden. Doch als Kernfrage für die Entwicklung der Region bezeichnete der amerikanische Präsident den Konflikt nicht….