Netanjahu droht Iran indirekt mit Militäraktionen

20.07.2013                      13.Aw.5773                      Wa'etchanan; Schabbat Nachamu

Iran Bedrohung:

Netanjahu droht Iran indirekt mit Militäraktionen

Der Westen darf sich nicht von Irans neuem Präsidenten Rohani täuschen lassen, warnt Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu. Das Land müsse man "an seinen Taten, nicht an seinem Lächeln" messen.

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu warnt den Westen, sich vom neuen iranischen Präsidenten Hassan Rohani nicht täuschen zulassen. "Man darf dem Iran nicht erlauben, dieses Spiel zu spielen", sagte Netanjahu der "Welt am Sonntag". Im Interview kündigt er zudem an, dass nicht mehr viel Zeit bleibe, bevor Israel sich gezwungen sähe, selbst gegen das Atomprogramm vorzugehen….