Obama verhängt neue Sanktionen gegen den Iran

02.01.2012                      07.Tewet. 5772

Neue Sanktionen:

Obama verhängt neue Sanktionen gegen den Iran

Teheran droht Amerika, testet Raketen, brüstet sich mit eigenem Brennstab und bietet Gespräche über sein Atomprogramm an. EU und Bundesregierung reagieren abwartend auf iranische Verhandlungsbereitschaft.

Trotz vehementer Drohungen und überraschender Gesprächsangebote aus Teheran verfolgt der Westen weiter seine harte Haltung gegenüber dem Iran – allen voran die USA, die nun neue Sanktionen gegen das Land auf den Weg gebracht haben. Am Silvestertag unterzeichnete Präsident Barack Obama ein neues Gesetz, das auf die Öleinnahmen des Iran abzielt. Die Sanktionen betreffen Finanztransaktionen mit der iranischen Zentralbank. Strikt angewandt, machen sie es für die meisten Raffinerie-Unternehmen fast unmöglich, Öl von dem weltweit viertgrößten Ölproduzenten zu kaufen. Man werde die Regeln aber zunächst flexibel handhaben, um die fragile Weltwirtschaft nicht zu destabilisieren, hieß es in Washington. Im Streit über das angeblich zivile Atomprogramm des Iran hat auch die EU neue Sanktionen angekündigt. Der iranische Präsident Mahmud Ahmadinedschad verurteilte Obamas Schritt und kündigte an, man werde "das Volk und die Nation gegen Verschwörungen der Feinde verteidigen"….