Olympia-Boykott gegen Israelis: Iran bleibt hart

25.07.2012                      06.Aw. 5772

Boykott:

Olympia-Boykott gegen Israelis: Iran bleibt hart

Iranische Sportler dürfen auch bei den Olympischen Spielen in London nicht gegen israelische Athleten antreten. Damit dementierte der Iran eine anderslautende Meldung vom Montag.

„In einem satanischen Schritt haben zionistische Medien die Worte des Vorsitzenden der olympischen Mission des Irans, Bahram Afsharzadeh, veröffentlicht. In diesem kündigten sie an, dass iranische Athleten gegen Repräsentanten des zionistischen Regimes bei den Olympischen Spielen antreten würden“, zitiert die israelische Zeitung „Yediot Aharonot“ die staatliche iranische Nachrichtenagentur „Fars“ (FNA)….