Opfer von Schulbusanschlag in Israel gestorben

18.04.2011                      14.Nisan, 5771

Gestorben:

Opfer von Schulbusanschlag in Israel gestorben

Zehn Tage nach dem Anschlag auf einen Schulbus in der israelischen Negev-Wüste ist der dabei lebensgefährlich verletzte 16-Jährige gestorben. Das berichtete am Sonntag eine Sprecherin des Krankenhauses in Bersheba, wo der junge Mann behandelt worden war.

Militante Palästinenser hatten das Fahrzeug am 7. April vom Gazastreifen aus mit einer Panzerabwehrrakete angegriffen.

Der Fahrer des Busses war bei dem Beschuss mit leichten Verletzungen davon gekommen, alle anderen Passagiere hatten das Fahrzeug kurz zuvor verlassen. In den folgenden Tagen eskalierte die blutige Gewalt zwischen Israel und militanten Palästinensergruppen im Gazastreifen weiter. Nach Angaben palästinensischer Rettungskräfte wurden bei israelischen Vergeltungsschlägen insgesamt 19 Menschen getötet und mehr als 60 verletzt….