Palästinenser wollen keine palästinensischen Flüchtlinge

07.01.2013                      25.Tewet. 5773

Keine Flüchtlinge erwünscht:

Palästinenser wollen keine palästinensischen Flüchtlinge

Die palästinensische Hamasregierung im Gazastreifen hat die Aufnahme palästinensischer Flüchtlinge aus dem bürgerkriegsgeplagten Syrien verweigert. Das Hilfswerk der Vereinten Nationen für palästinensische Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRAW) bat vor zwei Wochen die Palästinenserregierung, ihre palästinensischen Geschwister aus Syrien aufzunehmen.

Diese sind vor den syrischen Rebellen aus ihren Flüchtlingslagern geflohen, weil sie sich auf die Seite des syrischen Staatschefs Baschar el Assad gestellt haben. Palästinenserchef Ismail Haniya verweigerte die Bitte mit der Behauptung, dies könne einen gefährlichen Präzedenzfall für weitere palästinensische Flüchtlinge, die in den Gazastreifen kommen, darstellen. Er erklärte, die Flüchtlinge sollten nach Israel zurückkehren und nicht in den Gazastreifen. Auch habe die Regierung im Gazastreifen nicht die finanzielle Kapazität, erklärte die Hamasregierung gegenüber UNRAW….