Palästinensische Versöhnung stagniert

08.07.2011                      06.Tammus, 5771

Versöhnung:

Palästinensische Versöhnung stagniert

Die Versöhnung zwischen Hamas und Fatah ist auf Eis gelegt. Dies gab der ranghohe Hamas-Vertreter im Westjordanland, Asis Dweik, am Mittwoch bekannt. Die beiden palästinensischen Gruppen können sich nicht darauf einigen, wer Premierminister der von ihnen beschlossenen Übergangsregierung werden soll.

Einem Bericht der "Jerusalem Post" zufolge sagte Dweik, die Bemühungen um eine Einigung würden aber trotz des Stockens der Gespräche fortgesetzt. Der Sprecher des Palästinensischen Legislativrates (PLC) forderte Hamas und Fatah auf, das Versöhnungsabkommen vom 4. Mai unverzüglich umzusetzen. Denn nur so könnten die Palästinenser "zionistischen Maßnahmen entgegentreten, die gegen internationale Gesetze verstoßen"….