Paraschath ACHAREJ MOTH (Wajikra 16,1 – 18,30): Priorität des Lebens

13.04.2011                      09.Nisan, 5771

Judentum:

Paraschath ACHAREJ MOTH (Wajikra 16,1 – 18,30): Priorität des Lebens

"Hütet Meine Gesetze und Meine Rechtsordnungen, die der Mensch zu erfüllen hat, damit er durch sie lebe, Ich bin Gott" (Waj. 18,5).

Diesen Worten haben unsere Weisen die Lehre entnommen, dass zur Rettung eines Menschenlebens eine Gesetzesübertretung erlaubt, ja sogar ausdrücklich geboten ist:

"Woher entnehme ich, dass Lebensgefahr (Pikuach Nefesch) den Schabath verdrängt? Es heisst: '…die der Mensch zu erfüllen hat, damit er durch sie lebe', und nicht damit er durch sie sterbe" (BT – Joma 85b)….