Paraschath Masej

19.07.2012                      29.Tammus. 5772                      Jom Kippur Katan

Judentum:

Paraschath Masej

Paraschat Masej beginnt mit den Worten „Elu masej bnej Israel…“, das sind die Reisen Israels. Raschi erklärt, dass der liebe G’tt das Volk für 40 Jahre auf Wanderschaft schickt und die Kinder Israel ihre Reisen in einer Art von Reue angetreten haben. Sie sind nicht, wie manch einer vielleicht glauben mag, 40 Jahre ununterbrochen umhergewandert.
Während der ganzen Wanderschaft unternahmen Sie insgesamt 42 Reisen, wovon alleine 14 auf das erste Jahr nach dem Auszug fallen, als sie von Raamses bis Tatma, wo die Spione ausgeschickt wurden und dann wieder von Chazerot nach Ratma in der Paran Wüste unterwegs waren. Nimmt man noch die Reise nach Aharons Tod von Haar bis Arawot im vierzigsten Jahr hinzu, so verbleiben für den langen dazwischenliegenden Zeitraum von 38 Jahren laut Rabbi Mosche Hadarschan lediglich 20 Reisen….