Parschat Matot – Massej: Die Quelle

19.07.2012                      29.Tammus. 5772                      Jom Kippur Katan

Judentum:

Parschat Matot – Massej: Die Quelle

Was ist eigentlich die Torah?

Das ist keine naheliegende Frage, und es gibt keine naheliegende Antwort darauf. Gewiss, für uns ist sie das Wort G–ttes. Aber was ist sie im weltlichen Sinne? Was soll jemand von ihr halten, der sie nicht als g-ttlich inspiriert betrachtet? Sie ist ein Bericht über unsere ältesten Vorfahren, ein Buch der Moral und ein Leitfaden zu einem anständigen Leben.
Aber die Torah sprengt diese Kategorien; sonst würden wir sie in der Bibliothek in der Abteilung Geschichte, Philosophie oder Ratgeber finden….