Petrusfisch vom Aussterben bedroht?

01.08.2012                      13.Aw. 5772

See Genezareth:

Petrusfisch vom Aussterben bedroht?

Der berühmte Petrusfisch hat sich mit einem geheimnisvollen Virus infiziert. Der im See Genezareth lebende Fisch erblindet in Folge der Infektion und verhungert daraufhin.

Der Petrusfisch, welcher mit wissenschaftlichem Namen „Tilapia“ heißt, leide schon seit zehn Jahren an dieser seltsamen Krankheit. Doch in letzter Zeit sei das Leiden zu einer Epidemie angewachsen, zitiert die israelische Tageszeitung „Yediot Aharonot“ einen Expertenbericht. Warum sich die Lage derart verschlimmert hat, ist unklar. Dasselbe gilt für mögliche Auswirkungen auf das Öko-System des Sees….