Primor: „Wir brauchen einen Welt-Marshall-Plan“

22.09.2012                      06.Tischrei. 5773                      Wajelech; Schabbat Schuva

Interview:

Primor: "Wir brauchen einen Welt-Marshall-Plan"

Der frühere israelische Botschafter in Deutschland, Avi Primor, macht bei vielen Muslimen ein Gefühl der Erniedrigung aus.

Herr Primor, weltweit rebellieren Muslime gegen das anti-islamische Schmäh-Video. Warum lassen sich die Muslime so leicht provozieren?

Primor: Die harschen überzogenen Reaktionen in der muslimischen Welt sind ein Zeichen für eine tief sitzende Frustration. Die Menschen in den islamischen Staaten fühlen sich vom Westen gedemütigt. Und da genügt ein kleiner Funke, um die Welt explodieren zu lassen….