„Hamburg steht auf“ – gegen den Rassismus

13.03.2012                      19.Adar. 5772

Großkundgebung am 24. März:

"Hamburg steht auf" – gegen den Rassismus

Unter dem Motto "Hamburg steht auf" beginnen an diesem Donnerstag in der Hansestadt die internationalen Wochen gegen Rassismus. Hamburg soll bis zur abschließenden Großkundgebung am 24. März zum bundesweiten Zentrum gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit werden.

Die Kampagne "Laut gegen Nazis" hat die Hansestadt in diesem Jahr als bundesweites Signalprojekt auserkoren. Die Schirmherrschaft über die Workshops, Wettbewerbe, Schulprojekte und Konzerte übernimmt Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Unterstützt wird die Aktion von zahlreichen Vereinen, Firmen und Prominenten wie TV-Koch Tim Mälzer, dem Musiker Lotto King Karl, dem Thalia Theater, dem HSV und dem FC St. Pauli….