„Viele haben die Beschneidungsdebatte missbraucht“

28.12.2012                      15.Tewet. 5773

Dieter Graumann:

"Viele haben die Beschneidungsdebatte missbraucht"

Der Präsident des Zentralrats der Juden beklagt Antisemitismus und Bevormundung in der Diskussion über die Beschneidung von Jungen. Selbst in der "seriösen" Debatte sei einiges schiefgelaufen.

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Dieter Graumann, hat den Verlauf der Beschneidungsdebatte scharf kritisiert. "Viele haben die Diskussion missbraucht, um in dieser Frage altbekannten Antisemitismus zu transportieren", sagte Graumann der "Welt". Wer ins Internet gehe, finde Tausende Beispiele dafür….