„Von Frankreich begangenes Verbrechen“

24.07.2012                      05.Aw. 5772

Deportation von Juden:

"Von Frankreich begangenes Verbrechen"

Bei einer Gedenkveranstaltung für die Deportation von französischen Juden in NS-Vernichtungslager 1942 spricht Präsident Hollande von einer Schuld Frankreichs. Er sagt dem Antisemitismus den Kampf an.

Der französische Präsident François Hollande hat die vor 70 Jahren erfolgten Massenverhaftungen von Juden in seinem Land als ein von Frankreich verübtes Verbrechen bezeichnet. "Die Wahrheit ist, dass dies ein von Frankreich begangenes Verbrechen in Frankreich war", sagte Hollande bei einer Gedenkveranstaltung. Im Juli 1942 waren in und um Paris mehr als 13.000 Juden festgenommen und dann in NS-Vernichtungslager deportiert worden….