„Wir werden mit Israel verhandeln – als Staat“

18.09.2011                      19.Elul, 5771

Interview:

"Wir werden mit Israel verhandeln – als Staat"

Die Palästinenser lassen sich den Gang zur Uno nicht mehr ausreden. Im FTD-Interview erläutert der palästinensische Generaldelegierte in Berlin die Position seines Volks.

Die Palästinenser sind fest entschlossen, sich kommende Woche bei den Vereinten Nationen um die Anerkennung Palästinas als Staat zu bemühen. "Wir werden beim Uno-Sicherheitsrat einen Antrag auf Vollmitgliedschaft stellen", sagte Salah Abdel Shafi, der palästinensische Generaldelegierte in Berlin, im FTD-Interview. "Wenn wir scheitern, bringen wir einen Resolutionsentwurf in die Generalversammlung ein." Darin werde es um eine Aufwertung zum Beobachterstaat gehen.
Gegen den Antrag im Sicherheitsrat wird Israels Verbündeter Washington ein Veto einlegen. In der Generalversammlung dagegen ist den Palästinensern eine Mehrheit sicher – allerdings nicht die Stimmen der EU-Mitglieder. "Wir verhandeln noch mit den Europäern", sagt Abdel Shafi. "Wir wären bereit, auf den Antrag im Sicherheitsrat zu verzichten, wenn die europäischen Staaten uns im Gegenzug in der Generalversammlung unterstützen." Außerdem würden die Palästinenser eine Stellungnahme des Nahostquartetts – bestehend aus den USA, der Uno, der EU und Russland – erwarten, die den Weg für neue Verhandlungen ebnet….