Rafah nach Mursi-Sturz wieder für Hilfstransport geöffnet

21.11.2013                      18.Kislew.5774

Gaza:

Rafah nach Mursi-Sturz wieder für Hilfstransport geöffnet

Erstmals seit Ende Juni ist am Dienstag ein Hilfskonvoi von Ägypten in den Gazastreifen gelangt. Der Sturz des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi hatte die humanitären Transporte auf dieser Route vorübergehend zum Stillstand gebracht.

Der Konvoi fuhr über den Grenzübergang Rafah in den Gazastreifen. Er brachte den Palästinensern 100 Tonnen Medikamente, medizinische Ausrüstung und Lebensmittelkonserven. Dies teilte der Direktor des ägyptischen Bereiches des Terminals, Sami Mutwalli, gegenüber der palästinensischen Nachrichtenagentur „Ma‘an“ mit….