Raketenhagel auf Israel, Angriffe auf Gaza

22.08.2011                      22.Aw-Elul, 5771

Kleinkrieg:

Raketenhagel auf Israel, Angriffe auf Gaza

„Toll, großartig, geil, au weia, da ist wohl was passiert, schön, reines Feuerwerk, alle Ehre, wow“. Voller Entzückung filmt Scharon Ackermann in Beer Schewa das Schauspiel am schwarzen Nachhimmel und kommentiert.

Erst heult die Luftschutzsirene und dann sieht man weiße Schweife aufsteigen, die wegen der wackelnden Kamera wie Würmer aussehen. Bum. Am Himmel trifft ein weißer Schweif und lässt kurz einen gelbroten Stern aufleuchten, also eine abgeschossene Gradrakete. Bum. Alarmanlagen von Autos gehen los. „Mensch, bin ich stolz, das alles mit meiner Kamera eingefangen zu haben“, schreibt Ackermann auf Hebräisch zu seinem 2:43 Minuten langen Filmchen, das er ins Internet hochgeladen hat.
Innerhalb weniger Minuten hagelten sechs Gradraketen auf Israels südlicher Großstadt Beer Schewa nieder. Es gab einen „überflüssigen“ Toten, während Ärzte noch um das Leben einer jungen Frau kämpfen. Zwei Kinder erlitten schwere Verletzungen nach einem Volltreffer auf ihr Haus, das kurz darauf in Flammen aufging….