Ratlosigkeit in Niederbayern

01.08.2012                      13.Aw. 5772

Neonazis:

Ratlosigkeit in Niederbayern

Dass in Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern ganze Regionen von Neonazis beherrscht und Bürger terrorisiert werden, ängstigt zahlreiche Deutsche und hält die Länder-  und den Bundesinnenminister auf Trab. Dass aber mittlerweile die bayerische Region Niederbayern von den Braunen nahezu überflutet wird, obwohl Bayerns CSU-Innenminister Hermann sich der Gegenaktivitäten rühmt, scheint die Behörden ratlos zu machen. In den letzten Tagen haben Bürger, Polizisten und lokale Beamte ein widerwärtiges Katz-  und Mausspiel der Rechtsradikalen in Passau, Vilshofen und Deggendorf erlebt, allerdings auch Beamte, die mit blitzschnellen Versammlungsverboten gegensteuerten, und Polizisten, die taktisch geschickt eingriffen und den Neonazis einen Strich durch ihre Kundgebungspläne machten. Nur: eine Lösung auf lange Sicht war das nicht….