Rechtsschutz für die Beschneidung

26.09.2012                      10.Tischrei. 5773                       Jom Kippur

Leitartikel:

Rechtsschutz für die Beschneidung

Nie wieder sollen Juden vor Deutschen die Hosen runterlassen müssen. Selbst dann nicht, wenn die Deutschen mit dem Grundgesetz unter dem Arm beteuern, Juden vor Juden schützen zu müssen.

Am 22. Juni 1941 entdeckte Sally Perel den Nachteil, beschnitten zu sein. Der 16 Jahre alte Sally, ein auf der Flucht vor den Deutschen zwei Jahre zuvor in einem sowjetischen Waisenhaus gelandeter deutscher Jude, stand in einer Reihe mit russischen Offizieren, Soldaten und Zivilisten, stand mit erhobenen Händen und starrte in die Gewehrläufe der deutschen Wehrmacht. Wenige Minuten zuvor waren sie beim Vormarsch der Deutschen gefangen genommen worden, jetzt wurde selektiert: Juden und Volksdeutsche….