Religiöse Menschen sind anfälliger für Vorurteile

27.12.2011                      1.Tewet. 5772                       Channuka 7                      Rosch Chodesch 2

Vorurteile:

Religiöse Menschen sind anfälliger für Vorurteile

Gläubige Menschen sind gegenüber Mitmenschen offen, tolerant und mitfühlend. Das ist die vorherrschende Meinung. «Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst» ist ein Leitspruch der christlichen Glaubensgemeinschaften, der tief verankert ist im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Der gütige Vater und der barmherzige Jesus sind gängige Stereotypen. Die biblische Aufforderung, die Feinde zu lieben und die andere Wange hinzuhalten, runden das Bild von der friedlichen Heilslehre ab, die abfärbt auf die Mentalität der Gläubigen. Doch stimmen diese Vorstellungen mit der Realität überein?…