Romney disqualifiziert sich als Nahost-Vermittler

31.07.2012                      12.Aw. 5772

Israel-Reise:

Romney disqualifiziert sich als Nahost-Vermittler

Der US-Präsidentschaftsbewerber hat die Palästinenser düpiert, um jüdische und rechte Wähler zu Hause zu bedienen. Den Friedensprozess bringt er damit nicht voran.

Bei seinem Besuch in Israel hat US-Präsidentschaftsbewerber Mitt Romney keine Gelegenheit ausgelassen, um die Palästinenser harsch zu kritisieren. Der Republikaner verglich das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf in den Palästinenser-Gebieten mit dem in Israel und sprach von einem "dramatischen und starken Unterschied in der wirtschaftlichen Dynamik"….