Sanktionsfolgen mehren die Gewaltbereitschaft der Iraner

05.10.2012                      19.Tischrei. 5773                      Chol Hamo'ed 3

Unruhen:

Sanktionsfolgen mehren die Gewaltbereitschaft der Iraner

Internationale Strafen gegen den Iran treffen das Volk hart: Der Verfall des Rial, Preisanstieg und Jobverlust treiben viele auf die Straßen. Ihre Verzweiflung wächst.

Die Menge bewarf die Polizei mit Steinen und zündete Müllcontainer an. Die Ordnungskräfte antworteten mit Tränengas und nahmen Dutzende fest. Zum ersten Mal seit zwei Jahren gab es im Zentrum von Teheran wieder schwere Ausschreitungen. Stundenlang lieferten sich Devisenhändler und Demonstranten Schlachten mit der Polizei. Rauch stieg auf aus mehreren Straßen, die von den Einsatzkräften sofort abgesperrt wurden. Der Große Basar der iranischen Hauptstadt blieb den ganzen Tag "aus Sicherheitsgründen" geschlossen….