Schalit am Dienstag wieder zu Hause

17.10.2011                      19.Tischrei. 5772                       Chol Hamo'ed 3

Rückkehr:

Schalit am Dienstag wieder zu Hause

Fast fünfeinhalb Jahre nach seiner Entführung in den Gazastreifen soll der israelische Soldat Gilad Schalit am Dienstag in seine Heimat zurückkehren. Der israelische Rundfunk meldete, wenn alles nach Plan verlaufe, solle Schalit bis Dienstagnachmittag wieder zu Hause sein.

Der 25-jährige Schalit soll den Angaben zufolge über den Rafah-Grenzübergang nach Ägypten gebracht und dort an das Rote Kreuz sowie die ägyptischen Behörden übergeben werden. Anschließend solle der junge Mann vermutlich über den Nizana-Grenzübergang nach Israel transportiert werden, meldete der Rundfunk. Am Übergang Kerem Schalom solle er ärztlich untersucht werden. Ein Hubschrauber werde ihn von dort aus zum Militärflughafen Tel Nof bringen. Dort wollen ihn seine Eltern Noam und Aviva in die Arme schließen. Auch der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu, Verteidigungsminister Ehud Barak sowie Generalstabschef Benny Ganz wollten dabei anwesend sein….