Schnee lockt Israelis in den Norden

16.01.2012                      21.Tewet. 5772

Winterwetter:

Schnee lockt Israelis in den Norden

Schneefälle haben am Freitag und Samstag Tausende Israelis auf die Golan-Höhen und nach Obergaliläa gelockt. Die Freude für Ski-Fahrer wurde jedoch zeitweise getrübt. Teile des Ski-Gebietes am Berg Hermon mussten wegen starken Nebels vorübergehend geschlossen werden.

Die Schneefälle in den Golan-Höhen hatten am Freitagmorgen begonnen. Die Hauptstraßen in der Region wurden wegen eines Schneesturmes zeitweise gesperrt. Wie die Tageszeitung "Ha´aretz" berichtet, wurden auf dem Hermon rund 1,5 Meter Schnee gemessen. Im unteren Teil liegt bis zu einem Meter Schnee….