Schulz‘ Stich ins Wespennest

13.02.2014                      13.Adar I.5774

Israel-Besuch:

Schulz' Stich ins Wespennest

Die Kritik des EU-Parlamentspräsidenten an Israels Blockade von Gaza sorgte für Tumulte in der Knesset. Das zeigt, wie gereizt die Atmosphäre zwischen EU und Israel ist.

Man traut es Martin Schulz schon zu, dass er das wegsteckt. Tumulte kennt der deutsche Sozialdemokrat ja auch aus dem EU-Parlament in Brüssel. Es hätte ihn deshalb schon gewundert, sagte er am Ende seiner Rede in der Knesset in Jerusalem, wenn diese keine Reaktionen hervorgerufen hätte. Ein bisschen wird er allerdings schon daran zu kauen haben, dass rechtsgerichtete israelische Abgeordnete unter Protest den Saal verließen, weil sie aus seinem Munde "keine Lektionen" in Empfang nehmen wollten….