Schweizer Supermarkt macht Pampelmusen zum Politikum

01.06.2012                      11.Siwan. 5772

Migros:

Schweizer Supermarkt macht Pampelmusen zum Politikum

"Westbank, israelisches Siedlungsgebiet": Die Schweizer Ladenkette Migros will Produkte, die aus israelischen Siedlungsgebieten stammen, künftig speziell auszeichnen. Der Kunde soll selbst entscheiden, ob er Pomelos oder Avocados aus diesen Gegenden tatsächlich kaufen möchte. Israels Botschaft ist empört.

Koriander kann man mögen oder nicht, und es soll auch Leute geben, denen Kartoffeln nicht schmecken. Das sind Geschmacksfragen, über die zu streiten sich nicht lohnt. Doch was, wenn Küchenkräuter und Knollengewächse zum Politikum werden, und dies ausgerechnet im explosiven Nahen Osten? Dieses Kunststück ist soeben der größten Schweizer Supermarktkette gelungen….