Seit sechs Jahren im Koma

05.01.2012                      10.Tewet. 5772                      Fasttag im Tewet

Ariel Scharon:

Seit sechs Jahren im Koma

Israels früherer Premierminister Ariel Scharon liegt nun bereits seit sechs Jahren im Koma – am 4. Januar 2006 hatte er einen Schlaganfall erlitten. Die Vorsitzende der von ihm gegründeten Kadima-Partei, Zippi Livni, würdigte ihn zum Jahrestag als "geradlinigen Politiker".
"Arik hat bewiesen, dass ein Führer sich nicht vor den Extremen in seiner Partei fürchten muss, sich nicht davor fürchten muss, den Standpunkt zu wechseln, wenn nur das Wohl des Staates und die Zukunft des jüdischen Volkes vor seinen Augen stehen", schreibt Livni in der Tageszeitung "Yediot Aharonot" über den 83-Jährigen. Sie erinnert an sein Werben um jüdische Einwanderer bei Auslandsbesuchen – der Zionismus habe ihm sehr am Herzen gelegen….