SPD will Israel einen Wald schenken

14.12.2012                      01.Tewet. 5773                      Channuka 6; Rosch Chodesch

Aussenpolitik:

SPD will Israel einen Wald schenken

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) hat sich für den 65. israelischen Unabhängigkeitstag ein Geschenk überlegt: Sie will dem jüdischen Staat einen Wald schenken, der durch Spenden ( admin: also nicht von der SPD! ) finanziert werden soll.

Am 16. April 2013 jährt sich zum 65. Mal der Tag der israelischen Unabhängigkeit. Die SPD, die die deutsch-israelischen Beziehungen mit auf den Weg gebracht hat, will dem Staat zu dessen Jubiläum den „Wald der SPD“ schenken. Dieser könne eingeweiht werden, sobald 5.000 Bäume gespendet wurden. Mit zehn Euro könne ein Baum erworben werden, heißt es auf der Internetseite der SPD. Bislang wurden jedoch lediglich 120 Bäume gespendet….

( admin: Tolle Idee, man schenkt einem etwas, was andere bezahlen sollen – das ist wirklich soziale Gerechtigkeit! )