Spender oder Blender?

15.11.2011                      18.Cheschwan. 5772

Streit um Bergengruen:

Spender oder Blender?

In einem Buch wird der Kunstsammler Heinz Berggruen als gerissener Geschäftemacher dargestellt. Sogar der Verdacht der Korruption wird darin laut. Obskure Vorwürfe, sagt Rüdiger Schaper.

Wer war Heinz Berggruen? Bisher glaubte man, mit diesem Namen die Persönlichkeit des 1914 in Berlin geborenen, 2007 in Paris gestorbenen jüdischen Kunsthändlers, Kunstsammlers und Journalisten verbinden zu können, dem seine Heimatstadt, aus der er fliehen musste, so manches zu verdanken hat. Zum Beispiel die Einrichtung eines Museums der klassischen Moderne, des Museums Berggruen mit Werken von van Gogh, Klee, Matisse, Giacometti. Derzeit ist das Charlottenburger Haus geschlossen, es bekommt einen Erweiterungsbau und soll im Sommer 2012 wiedereröffnet werden….