Syriens Zerfall ruft Israels Armee auf den Plan

21.07.2012                      02.Aw. 5772                      Matot-Massei

Syrien-Aufstand:

Syriens Zerfall ruft Israels Armee auf den Plan

Die eskalierende Lage in Syrien treibt immer mehr Menschen in die Flucht. Innerhalb von nur 48 Stunden hätten mehr als 30.000 Syrer die Grenze zum westlichen Nachbarland Libanon überquert, sagte eine Sprecherin des UNO-Flüchtlingshochkommissariats UNHCR am Freitag in Genf. Der Ansturm habe mit dem Bombenanschlag auf den Führungszirkel des Regimes von Bashar al-Assad begonnen, bei dem am Mittwoch vier enge Vertraute des Präsidenten getötet worden waren….

Der israelische Verteidigungsminister Ehud Barak drohte mit einer Militärintervention in Syrien, sollte das taumelnde Regime Chemiewaffen oder Raketen an die radikal-islamische Hisbollah aus dem Libanon weiterreichen. Barak sagte am Freitag dem TV-Sender "Channel 10", er habe das Militär angewiesen, sich auf eine solche Entwicklung vorzubereiten. Die Hisbollah hat in der Vergangenheit militärische und finanzielle Unterstützung aus Syrien und dem Iran erhalten. Während der israelischen Offensive im Südlibanon 2006 wurden tausende Raketen auf Israel gefeuert….