Syrische Scharfschützen auf den Minaretten

05.08.2011                      05.Aw-Elul, 5771

Syrien:

Syrische Scharfschützen auf den Minaretten

Das Assad-Regime will offenbar keine Zeugen der Eskalation und schaltet die Kommunikationsnetze ab. In den wenigen Berichten ist von nächtlichen Erschießungen die Rede.

Der Nachrichtenfluss aus Hama ist abgerissen. "Die Armee ist nun nahe dem Zentrum angelangt", sagte Omar Habbal, ein Anwohner von Hama am Dienstagnachmittag. "Wir sehen, dass sich immer mehr Panzer, Mannschaftstransportwagen, Laster und Busse voller Milizionäre auf Hama zubewegen. Sie kommen immer näher."
Die Stimme des Oppositionellen zählte zu den letzten, die noch aus der Stadt im Westen Syriens herausgedrungen sind. Seither herrscht Schweigen. Am Mittwoch wurden alle Internet-, Telefon- und Mobilfunknetze abgeschaltet. Berichten zufolge treibt die Armee unter dem Schutz dieses Black-outs einen neuen Angriff auf die Stadt voran, der an Brutalität alles in den Schatten stellen könnte, was bisher in Syrien geschehen ist….