Tauchbad aus der Zeit des Zweiten Tempels entdeckt

17.10.2011                      19.Tischrei. 5772                       Chol Hamo'ed 3

Ausgrabungen:

Tauchbad aus der Zeit des Zweiten Tempels entdeckt

In der Nähe des Kibbutz' Zora bei Beit Schemesch haben Archäologen ein antikes rituelles Tauchbad (Mikweh) entdeckt. Es ist das erste Mal, dass in der Gegend Überreste aus der Zeit des Zweiten Tempels gefunden wurden.
Bei den Ausgrabungen wurde ein viereckiger Bau freigelegt. Drei Wände davon sind dünn verputzt, zur besseren Speicherung des Wassers. In einer Ecke befindet sich eine Rinne, über die Wasser in die Mikweh geleitet wurde.
Die Entdeckung bestätigt historische Quellen, welche die Existenz einer jüdischen Ortschaft in der Region angeben. Die Archäologen gehen davon aus, dass das Tauchbad aus der Zeit des Zweiten Tempels stammt. Laut dem Ausgrabungsleiter Pablo Betzer ist es das erste Mal, dass Überreste aus dieser Periode in der Gegend entdeckt wurden….