Terror ist legitim und nicht strafbar

14.10.2011                      16.Tischrei. 5772                       Sukkot 2

Kommentar:

Terror ist legitim und nicht strafbar

Als Israel den querschnittgelähmten Hamas-Chef Scheich Ahmad Jassin im Gazastreifen "gezielt getötet" hat, stand die Welt Kopf. Das sei kein rechtsstaatliches Vorgehen und gezieme sich nicht für eine anständige Demokratie. Israel behauptete zwar, dass Jassin kurz vor seinem Tod eine Selbstmordattentäterin losgeschickt und andere Terroranschläge befohlen hatte, aber bekanntlich gilt jeder als "unschuldig", solange seine Schuld nicht nachgewiesen worden ist.

Manche Wohnzimmerstrategen in Deutschland meinten gar, dass Israel Scheich Jassin hätten verhaften müssen. Dabei bedachten sie nicht, dass Israel zu dem Zweck in den Gazastreifen hätte einmarschieren müssen.
Israel hat tatsächlich Tausende Palästinenser verhaftet, vor Gericht gestellt, zur Rechenschaft gezogen und verurteilt. Unter ihnen sind Massenmörder mit über 60 Menschenleben auf dem Gewissen. Viele Anschläge sind noch frisch in Erinnerung. "Park Hotel", "Sbarro" oder Dolfinarium und Café "Moment" dienen als Stichworte….